Musik deaktivieren
Aponi - Die Schmetterlingsmassage - von Christian De May
 

Die besonderen Merkmale der Aponi Technik

 
 
 

Aufbau und Ablauf der Behandlung in vier Grundtechniken


  1. I. Stehend II. Sitzend III. Liegend front IV. Liegend back
  2. Das Raindrop Flow Ritual
  3. Traditionelle Grifftechniken:
    Tipi (Awenasa) Griff, Two hands arm flow
  4. Touch & Move Ritualtechnik - Einklang Massage und Energiebehandlung


 
   

Innerhalb der Anwendung werden gezielt die indianischen Touch & Move und Integrations-Techniken angewendet.

Den Namen Aponi Schmetterling trägt die Massage, da die Indianer den menschlichen Körper als Schatz der Seele bezeichnen.

Die Aponi Massage wird im zwei Pfade Prinzip erlernt. Der erste Pfad wird mit direkten manuellen Techniken angewendet. Dabei sind die lang gezogenen traditionellen Griffe, Two Hands-Arm flow, Tipi Griff und Balancetechniken über die drei Körperebenen besondere Merkmale der Behandlung.

Der zweite Pfad die Aponi Energyflow Technik wird energetisierend und ohne direkte manuellen Griffe angewendet. Die Behandlung geschieht mit der Nativen Windhauchtechnik über die Energiebahnen des Körpers.

Die Berührungen dieser traditionellen Massage sind kräftig und weich zugleich. Sie lassen uns wieder zur Ruhe kommen und hüllen den Körper ein wie der Flügelschlag eines Schmetterlings. Sie gehen in die Tiefe, damit unsere Lebensenergie wieder frei fließen kann.

Durch die fließenden Aponi Techniken wird ein natürlicher Schutzschild aufgebaut (für den Behandler und Kunden) und die Anwendung geschieht spielerisch. Der Behandler fühlt sich auch nach mehreren Behandlungen noch stark und frisch!

Fühlen statt denken, Bewusstheit statt Perfektion
Indianische Weisheit